Deutsch-Kurs verfilmt Jugendroman

Eine Gruppe von fünf Schülerinnen und Schülern aus dem Deutsch E-Kurs des 10. Jahrgangs ist unter die Filmemacher gegangen. Ihr Auftrag: Gebt die Handlung des Jugendromans „Ins Nordlicht blicken" von Cornelia Franz in einem Film, der möglichst nicht länger als 10 Minuten dauert, wieder.

 

Im Deutschunterricht und zuhause haben die Schülerinnen und Schüler zusammenfassende Texte verfasst, Zeichnungen erstellt, ein „Drehbuch" angefertigt, haben ihre Rollen eingeübt und schließlich gefilmt. Die auf YouTube verbreiteten „Erklärvideos" oder auch „Explainitys" genannten Clips haben sie dabei inspiriert. Diese Art der Umsetzung eignet sich besonders dazu, komplexe Themen komprimiert, informativ und unterhaltsam dazustellen.

 

Und das Ergebnis kann sich sehen lassen, was die Kommentare und die Likes auf YouTube zeigen, denn dort wurde es veröffentlicht. Der Clip soll allen Schülerinnen und Schülern, die dieses Jahr in Niedersachsen ihren Abschluss machen und den Jugendroman für ihre Abschlussprüfung kennen müssen, dabei helfen, einen schnellen Überblick über die Handlung zu bekommen. Also, anschauen und „liken".

 

Der Film hier zu sehen!