Attraktiv wie nie: unser Schulfest!

Rappelvoll, bunt und spaßig war´s, das Schulfest der IGS Vahrenheide/Sahlkamp am 6. September 2019. Von 15 bis 17:30 Uhr haben Schüler, Eltern, Geschwister, Verwandte und Lehrer einen tollen Nachmittag verlebt. Nicht nur die Sonne strahlte, sondern auch die Gesichter. Denn dieses Mal haben 20 Vereine aus den umliegenden Stadtteilen zu spannenden Mitmach-Aktionen und Vorführungen eingeladen.

 

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Schulleiter Jörg Kleinholz-Mewes und zwei stimmungsvollen Musikstücken der Keyboard-Klasse ging es auch schon los mit Kistenklettern, Boxen, Akrobatik, Clowns, Fußball, Rugby, Step-Aerobic oder Streetdance. Den Schülerinnen und Schüler und allen Gästen hat dieses bunte Programm sichtlich Spaß gemacht.

 

Besonders beliebt war das (Kick-)Boxen. Hier ließ sich nicht nur Kraft, sondern auch Ausdauer beweisen. So durften die Schüler zum Beispiel erst mit dem rechten und dann mit dem linken Bein jeweils seitlich mit voller Wucht eine Minute gegen ein Schlagpolster treten. Der Schweiß lief, aber die Anstrengung hat sich gelohnt für die, die es ohne abzusetzen geschafft haben.

 

Sensationell war der Auftritt einer Tanzformation auf der Bühne der Pausenhalle. Die Formation hatte sich an diesem Tag überhaupt erst zusammengefunden und vorher noch nie miteinander getanzt. Unter der Leitung von Ercan Carikci studierten rund 20 Schülerinnen und Schüler eine 3-minütige Choreographie mit tollen Moves aus den Bereichen HipHop und Streetdance ein. Der anschließende Applaus war auch auf dem Schulhof nicht zu überhören.

 

Es entstand insgesamt eine positive Dynamik zwischen Schülern, Eltern, Lehrern und den beteiligten Vereinen und Institutionen des Stadtteils. Letztere waren vertreten durch Fortuna Sachsenross, den Tanzsportclub Phoenix, Kiko Karate Dojo, Judo-Jiu-Jitsu-Vereinigung, Kenpokan, das Musikzentrum, den Kulturtreff Vahrenheide, den Spielpark Holzwiesen, die Ausbildungspaten, den Kindercircus Sahlino, Mentor-die Lesehelfer, den Alpenverein, die Fachstelle Return gegen Computer-Sucht, den TUS Vahrenwald und Rugby, betreut vom SV Odin. So bot das Schulfest ein breites Spektrum an Vorführungen, sportlichen Aktivitäten, Sinneserlebnissen und kreativem Gestalten.

 

Alles war toll organisiert und lief Hand in Hand. Die Organisatoren hatten im Vorfeld bei den Vereinen kräftig die Werbetrommel gerührt und es fanden sich viele Helfer und Unterstützer – und auch der Auf- und Abbau lief reibungslos.

 

Ein besonderer Dank gilt den vielen Eltern, die für das Fest gebacken und gekocht haben oder Getränke spendierten. Der süße Duft der leckeren Kuchen erfüllte unaufhörlich die Mensa. Tatkräftig zeigte sich auch der 10. Jahrgang, der fleißig die Leckereien und Erfrischungen verkaufte. Am Ende des Tages freute sich auch unser Förderverein über eine schöne Tageseinnahme.