Hilfe, wir ertrinken in Schülertexten!

„Eine neue Welt" beflügelt die Kreativität der Schüler*innen.

 

Der hauseigene Schreibwettbewerb der IGS Vahrenheide erfreut sich bei seiner zweiten Durchführung einer bemerkenswert großen Beteiligung! Über 80 (in Worten: achtzig) Texte erreichten fristgerecht zum Einsendeschluss am Tage der Zeugnisausgabe am 31.01.20 die Jury.

 

Das diesjährige Thema „Eine neue Welt" hat offenbar die Produktivität und Kreativität der Schüler*innen stark beflügelt. Allerdings hatten auch viele Kolleg*innen erheblichen Anteil daran, indem sie voller Herzblut die Schüler*innen in ihrem Unterricht zur Teilnahme motivierten und ihnen viel Raum zum Schreiben und Anregungen für Ideen boten. Das Schreiben jedoch mussten die Fünft- bis Zehntklässler schon selber vollbringen.

 

Und das taten sie: Uns erreichten viele lustige und spannende, aber auch einige nachdenkliche Texte. Viele schrieben sehr ordentlich mit Füller auf Papier, andere in Schrift und Form weniger vorbildlich, doch es kommt ja auf den Inhalt an. Wieder andere arbeiteten professionell am PC und weitere ergänzten ihre handschriftlichen Texte kreativ mit Bildern und Zeichnungen. Inhaltlich setzt sich diese Vielfalt fort. So erreichten uns zwar überwiegend erzählende Texte, doch waren auch Briefe, Gedichte und Sachtexte dabei.

 

Einen Beigeschmack hat die Sache leider: Alle 80 Texte wollen gelesen und müssen bewertet werden. Das Lesen der Texte ist interessant und macht Spaß, das Bewerten hingegen ist schwierig. Schließlich möchte die Jury einerseits alle Bemühungen wertschätzen, doch müssen andererseits auch Sieger gekürt werden. Das ist nicht so leicht! Immerhin kann sich die Jury den Feierabend in den nächsten Tagen mit spannender Lektüre zum Thema „Eine neue Welt" gestalten.

 

Die Sieger des Wettbewerbs werden auf dem Kulturabend am 27.05.20 öffentlich prämiert und stellen dann auf der Bühne ihre Texte vor. Die Namen der Sieger und natürlich ihre Texte können Sie ebenfalls in der Sommerausgabe der ixpress.vs lesen!

M. Jakobi